Serotalin (Original Nootropics) Erfahrungsbericht

Sich ausgeglichener und glücklicher fühlen, motivierter und fokussierter sein und privat und im Job mehr Leistung bringen -- wer wünscht sich das nicht? Serotalin von dem bayerischen Hersteller Original Nootropics ist ein Nahrungsergänzungsmittel, von dem wir erwarteten, diesem Wunschzustand ein Stück näher zu kommen. Ein bis zwei der Stimmungstabletten am Tag sollen ausreichen, damit wir uns für psychische Herausforderungen besser gerüstet fühlen. Möglich macht das laut Hersteller ein sehr komplexes Zusammenspiel der Inhaltsstoffe von Serotalin. Zu ihnen zählen unter anderem Griffonia (5HTP), L-Tyrosin, Vitamin B6 und Zink. Diese Wirkstoffe sollen die normale Funktion des Energiestoffwechsels unterstützen und helfen, kognitive Fähigkeiten zu erhalten.

Kann Serotalin wirklich für bessere Stimmung, mehr Fokus und Motivation sorgen? Wir haben uns entschieden, das Präparat genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei wollten wir neben den Inhaltsstoffen und ihrer theoretischen Wirkung prüfen, ob die aus deutscher Produktion stammenden Kapseln auch bei uns die gewünschten Effekte zeigen.

Wirkung

In unserem Gehirn befinden sich rund 100 Milliarden Nervenzellen. Diese kommunizieren auf sehr ausgeklügelte Weise über verschiedene Botenstoffe (Neurotransmitter) miteinander. Das ist die Voraussetzung, damit wir in der Lage sind, körperliche und mentale Leistung zu erbringen. Zu den wichtigsten Neurotransmittern im chemischen Gefüge unseres Gehirns gehört Serotonin, das auch als "Glückshormon" bekannt ist. Der Neurotransmitter Dopamin ist hingegen vor allem für Energie und Motivation von Bedeutung.

Das System funktioniert aber nur, wenn sich die Neurotransmitter in einem Gleichgewicht befinden. Gerät es aus der Balance, zum Beispiel durch einen ungesunden Lebensstil, wenig Schlaf oder viel Stress, merken wir das früher oder später: Das Ungleichgewicht äußert sich zum Beispiel in Form von Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen.

Das vom Hersteller als hochdosierte Stimmungstablette beworbene Seratolin enthält verschiedene Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und auch Pflanzenextrakte. Sie sollen unter anderem die normale Funktion des Energie-Stoffwechsels und das Nervensystem unterstützen. Darüber hinaus sollen sie dem Körper helfen, die kognitiven Fähigkeiten zu erhalten und die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Um die gewünschten Effekte zu erreichen, müssen wir das Nahrungsergänzungsmittel laut Packungsbeilage regelmäßig (täglich) einnehmen. Nach einigen Tagen sollen sich spürbare Veränderungen zeigen.

Unsere Erfahrungen mit Serotalin

Wir haben zu Beginn mit den empfohlenen 2 Kapseln pro Tag begonnen. Diese haben wir zum Frühstück mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Ein unmittelbarer Effekt war nicht zu spüren, was aber auch nicht zu erwarten war. Anders könnte es bei Personen aussehen, die morgens weder Kaffee noch andere koffeinhaltige Getränke zu sich nehmen. Denn zwei Kapseln Serotalin enthalten bereits 100 mg Koffein, was etwa einer großen Tasse starkem Filterkaffee entspricht. Empfindliche Personen könnten nach der ersten Einnahme sofort einen Energieschub verspüren, der vor allem auf die aufputschende Wirkung des Koffeins zurückzuführen ist. Bei uns zeigten sich innerhalb der ersten vier Tage nach der Einnahme bereits vereinzelte Effekte. Das sollte sich am fünften Tag nach der Einnahme noch einmal spürbar ändern.

Etwa ab Mittag fühlten wir einen deutlichen Energie- und Motivations-Boost, der sich nur auf die Einnahme des Serotalins zurückführen ließ. Statt dem sonst üblichen Tief mit Müdigkeit, das viele Arbeitnehmer zwischen etwa 13 und 15 Uhr kennen, konnten wir bis Feierabend mit maximaler Energie und gutem Fokus durcharbeiten. Negative Effekte wie innere Unruhe, wie sie bei uns gelegentlich bei ähnlichen Präparaten mit Koffein auftraten, blieben glücklicherweise aus.

Ab dem sechsten Tag merkten wir nicht nur einen positiven Effekt auf unsere Leistungsfähigkeit, sondern auch auf unsere mentale Einstellung und Laune. Trotz grauem Winterwetter hatten wir mehr Lust auf Bewegung im Freien. Die Joggingrunde, vor der wir uns die Tage vorher gedrückt haben, fiel uns erheblich leichter. Mit guter Musik auf den Ohren hat sie sogar richtig Spaß gemacht und wir hatten am Abend schon wieder Lust auf die nächste Runde. Auch die Stimmung im privaten Bereich war besser. Statt schnell auf Konfrontationskurs zu sein, wie es in stressigen Phasen häufig vorkommt, waren wir viel diplomatischer und das Lachen fiel uns leichter. Das wirkte sich auch auf den Schlaf aus. Denn durch die vermehrte Aktivität am Tag waren wir abends erheblich müder und konnten besser durchschlafen.

Die Effekte hielten auch noch nach zwei Wochen an. Danach reduzierten wir die tägliche Dosis von zwei auf eine Kapsel Serotalin. Eine spürbare Abnahme der Energie oder eine Verschlechterung der Laune konnten wir dabei nicht feststellen. Allerdings haben wir parallel auch auf eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse geachtet, was ebenfalls einen Beitrag zum körperlichen und geistigen Wohlbefinden leistet.

Nebenwirkungen traten bei uns nicht auf. Sie sind bei der Einnahme von Serotalin aber laut Hersteller auch sehr selten. Es ist jedoch möglich, dass es bei einigen Personen nach der Einnahme zu Übelkeit kommt. Hersteller Original Nootropics weist darauf hin, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln immer mit einem Arzt Rücksprache zu halten. Dies gilt insbesondere für Personen, die regelmäßig Medikamente einnehmen und für schwangere oder stillende Frauen.

Einnahme

Nach unserer Erfahrung funktioniert die Einnahme morgens am besten. Wenn im Laufe des Tages Lern- oder Konzentrationsphasen anstehen, empfiehlt es sich, die Serotalin-Kapsel (mindestens 90 Minuten) davor einzunehmen. Wichtig ist, sie unzerkaut und mit reichlich Flüssigkeit sowie einem kleinen Snack einzunehmen. So entfaltet sich laut Hersteller der Kapseln die Wirkung der Inhaltsstoffe optimal.

Wichtig: Die empfohlene Dosierung darf nicht überschritten werden!

Inhaltsstoffe

Serotalin von Original Nootropics enthält unter anderem die folgenden Inhaltsstoffe:

InhaltsstoffWirkung
L-PhenylalaninDie essentielle Aminosäure wird im Körper unter anderem zu Phenylethylamin (PEA) umgewandelt, das eine stimmungsaufhellende und aktivitätssteigernde Wirkung hat. Außerdem ist L-Phenylalanin eine Vorstufe von L-Tyrosin.
L-TyrosinDie Aminosäure spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion von Dopamin und Noradrenalin. Diese beiden Neurotransmitter sind für die Aufrechterhaltung von Aufmerksamkeit und Konzentration von Bedeutung.
Griffonia-Samen
(Griffonia simplicifolia)
Der Pflanzenxtrakt enthält die Aminosäure 5-Hydroxytryptophan (5-HTP) - eine Vorstufe des Neurotransmitters Serotonin. Das "Wohlfühlhormon" stärkt das Nervensystem und die psychische Belastbarkeit, indem es Stresssymptome, Angstgefühle und Aggressivität verringert.
Koffein
(Coffea arabica)
Koffein verringert Antriebslosigkeit und wirkt stimmungsaufhellend. Es beschleunigt außerdem den Transport von Wirkstoffen zu den jeweiligen Rezeptoren.
MagnesiumoxidDer Mineralstoff ist lebensnotwendig und am Energiestoffwechsel und den Muskel- und Nervenfunktionen beteiligt.
ZinkDas essenzielle Spurenelement wirkt unter anderem entzündungshemmend und stärkt die Abwehrkräfte. Außerdem kann es die geistige Leistungsfähigkeit und Gedächtnisfunktionen bei Heranwachsenden verbessern.
Vitamin B6Die hier verwendete aktive Form, das Coenzym Pyridoxal (P5P), ist wichtig für die Synthese von Neurotransmittern und verbessert deren Bioverfügbarkeit.
ChromDas Spurenelement unterstützt die Aufnahme von Aminosäuren und trägt zur Regulation des Blutzuckerspiegels bei. Ein Chrom-Mangel kann sich in Zuständen innerer Unruhe und Gereiztheit äußern.

Was uns außerdem positiv aufgefallen ist: Seratolin ist frei von künstlichen Konservierungsstoffen, gentechnisch veränderten Organismen und synthetischen Zusatzstoffen. Da es gluten- und laktosefrei ist und keinerlei tierische Produkte enthält (auch keine Gelatine für die Hülle), ist es auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

Fazit

Wir können Serotalin von Original Nootropics empfehlen. In unserem Eigenversuch über etwa vier Wochen haben die Stimmungstabletten durchaus gehalten, was sie versprechen. Zwar brauchte es einige Tage Geduld, bis sich erste spürbare Effekte einstellten, doch die Wirkung hielt an. Wir spürten eine Zunahme an Energie, Fokus und Motivation, bewegten uns mehr und fühlten uns insgesamt stressresistenter. Diese gewünschte Wirkung blieb auch erhalten, als wir die Dosis auf nur noch eine Kapsel pro Tag verringerten.

Serotalin von Original Nootropics punktet mit für uns hochwertigen Inhaltsstoffen und dem Prädikat „Made in Germany". Sorgen um möglicherweise gefälschte und möglicherweise gesundheitsgefährdende Wirkstoffe, müssen wir uns deshalb hier nicht machen.

Nach unserer Erfahrung mit Serotalin würden wir die Einnahme für dunkle Herbst- und Wintermonate empfehlen. Hier könnten die Kapseln nach unserer Meinung den nötigen Antrieb liefern, morgens besser aus dem Bett zu kommen und den Tag erfolgreich zu bewältigen. Aber auch in stressigen Phasen, beispielsweise wenn Projekte fertig werden müssen und Überstunden nötig sind, kann Serotalin nützlich sein.


Bei diesem Artikel handelt es sich um einen subjektiven Erfahrungsbericht. Wir haften nicht für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der angegebenen Informationen auf denen von uns verlinkten Seiten. Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inhalte werden ‚wie besehen‘ bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Natürliche Stimmungsaufheller wie Serotalin ersetzen keine Medikamente und eignen sich auch nicht zur Behandlung einer echten Depression. Sie können lediglich dazu beitragen, leichte Verstimmungen oder Zustände der inneren Unruhe oder Reizbarkeit zu lindern.


Autor: NST-Team
Veröffentlicht am: 2020-05-10
Zuletzt aktualisiert: 2020-05-28

Wie hat Dir dieser Erfahrungsbericht gefallen?

4.86 von 5
7 Bewertungen